Laden

Info anzeigen

Zeekraal.nl

Ein Meer voller Gemüse ...

Elenbaas Zeegroenten
Ampereweg 14-18
4338 PT Middelburg

monniksbaard-image2

Mönchsbart (Agretti)

Mineralischer Geschmack
Der Mönchsbart wird auch als Agretti bezeichnet.und ist ein stielförmiges Meeresgemüse das vor allem an der Mittelmeerküste wächst. Es wächst wild – wie auch andere Meeresgemüsearten – entlang den Küstengebieten. Früher hat man den Mönchsbart verbrannt. Mit der Asche hat man unter anderem Glas, Seife und Soda hergestellt. Heute wird Mönchsbart sogar in Gewächshäusern angebaut.

Herkunft & Saison von Mönchsbart
Wir liefern Mönchsbart aus Italien. Die Saison dieses Meeresgemüses ist von Februar bis März.

Der Geschmack und die Zubereitung von Mönchsbart
Mönchsbart (Barbe di frate) hat einen mineralischen Geschmack, der mit Strand-Sode vergleichbar ist. Die jungen Pflanzen schmecken oft am zartesten! Das Meeresgemüse sollte kurz blanchiert oder als Pfannengemüse zubereitet werden. Es kann aber auch als Rohkost verzehrt werden.

Der Mönchsbart wird traditional in Bündeln verkauft und ist dann nur sehr begrenzt haltbar, maximal eine Woche. Wir brauchen einer neue Verpackung und können damit der Agretti für 14 Tagen einfach aufbewahren. Er sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Aufbewahrungstemperatur: 2 bis 7 Grad Celsius.